Worte machen Orte

Für mehr Herzlichkeit und Mitgefühl

herzliche worte

Herzlichkeit macht den Unterschied – das merkt man vor allem dann, wenn sie fehlt. Dabei ist es so einfach. Ein nettes Wort zum richtigen Zeitpunkt, am richtigen Ort wirkt Wunder. Am besten in Begleitung eines Lächelns. Mit der Aktion „Herzliche wOrte“ möchte die Stiftung Christliche Medien „Orte der Herzlichkeit“ etablieren. Orte, an denen sich Menschen begegnen. Offen und herzlich. Ein solcher Ort ist die Kirche. Und die Gemeinde. Gott hat viele Worte für uns. Worte, die zu Herzen gehen, die Mut machen und Kraft geben. Herzliche Worte eben.

Herzliche Worte

Wir können sie auf uns wirken lassen und nachlesen. Wir können sie nehmen und jenen schenken, die sie brauchen. Gute Worte öffnen Herzen. Manchmal verändern sie ein Leben. Orte der guten Worte sind die christlichen Buchhandlungen und Büchertische in Gemeinden. Hier gibt es herzliche Worte zum Lesen, Hören und Anschauen. In Büchern, auf CDs und DVDs. Und immer das gute Gefühl, willkommen zu sein. Worte machen Orte. Nehmen Sie teil, an der Aktion „Herzliche wOrte“. Als Leiter oder Mitarbeiter einer Gemeinde. Als Leser. Als Buchhändler. Machen Sie Ihren und den Alltag anderer zu einem herzlichen Ort.

jpg+stickies

Ein Buch ist wie ein Freund, der nur spricht, wenn wir wollen, und schweigt, wenn wir anderes vorhaben.

Ein Freund, der schweigt – wie wertvoll ist er in Zeiten, die lauter geworden sind und hektischer. Internet, Fernsehen, Smartphone – sie alle buhlen um das letzte bisschen Aufmerksamkeit, über das wir noch frei verfügen können. Bücher sind anders. Sie sind wie ein Anker in der medialen Informationsflut. Sie sprechen dann zu uns, wenn wir ein Ohr für sie haben.

jpg+stickies

Ein Buch ist wie ein Freund, der einen überall hin begleitet.

Heute hier, morgen dort. Wir bewegen uns in rasantem Tempo durch Raum und Zeit. Da tut es gut, dass einer mitgeht, der in die Handtasche passt und nicht quengelt, wenn er länger ohne Strom auskommen muss. Gibt es etwas Treueres als ein Buch?

jpg+stickies

Ein Buch ist wie ein Freund, der immer gibt und nie fordert.

Mein Leben – oft genug geht es nicht um das, was ich will, sondern die Erwartungen und Ansprüche anderer. Meines Chefs, meiner Gemeinde, meiner Familie und Freunde. Wenn alle an einem reißen, sind Bücher sichere Zufluchtsorte – weil sie viel geben und nichts fordern.

jpg+stickies

Ein Buch ist wie ein Freund, der mit seiner eigenen Geschichte nicht hinterm Berg hält, sondern erzählt, was ihm wertvoll ist.

Ehrliche Meinungen und Menschen, die sich in die Seele blicken lassen – wo gibt es die noch? Im vertrauten Rahmen zweier Buchdeckel, in dem wir festhalten, was wir als wahr erkannt haben. Denn wer etwas zu sagen hat, schreibt selbstverständlich ... ein Buch. Wertvolle Dinge erzählen, Erfahrungen mit Gott teilen – gegen das Geplapper der Welt. Im vertrauten Rahmen zweier Buchdeckel, in dem wir uns langsam und aufmerksam der Wahrheit nähern mit Erfahrungen und Geschichten von Menschen, die wir mit unserem Leben abgleichen können.

jpg+stickies

Ein Buch ist wie ein Freund, der Flügel verleihen und einen über sich hinaus wachsen lassen kann, wenn man Zeit mit ihm verbringt.

Wachsen, über sich hinaus. Ein Leben lang noch nicht fertig sein mit Lernen, weil es noch so viel zu wissen gibt, zu hören und zu lesen. Was wäre das Leben ohne christliche Bücher, Magazine, Filme und Musik, die uns auf neue Gedanken bringen, zu Höherem ermutigen – und sicher wieder landen lassen?

jpg+stickies

Ein Buch ist wie ein Freund, der dieselben Werte und denselben Glauben teilt, aber völlig neue Perspektiven eröffnen kann.

Gewagte Gedanken brauchen einen geschützten Rahmen, in dem er still wachsen kann, was bisher vielleicht nur geahnt wurde oder noch keine Worte fand. Als "Architekten der Zukunft" wagen sie sich aus der Deckung, denken aus biblischer Perspektive, gereifter Lebenserfahrung oder tiefer Weisheit, was uns neu inspiriert und ermutigt. Gut, wenn man sich dabei vom gemeinsamen Glauben an Gott getragen weiß und damit die Welt verändert.

herzliche worte

Lesen. Hören. Sehen.

An welchem Ort finden Sie eine große Auswahl von Büchern und Geschenken, in der Sie ganz in Ruhe stöbern und schmökern können? Wo können Sie sich inspirieren lassen und Inhalte mitnehmen? Wo erleben Sie gemütliche Wohlfühlatmosphäre und erhalten freundliche und fachkompetente Beratung? An welchem Ort kennt man Sie persönlich und geht ganz individuell auf Sie und Ihre Wünsche ein?

In Ihrem christlichen Buchhandel und an Ihrem christlichen Büchertisch vor Ort!